Privacy Shield: Neues Datenabkommen zwischen den USA und der EU


Nachdem der EuGH letzten Oktober das Datenabkommen Safe Harbour für ungültig erklärt hat, ist seit 12.07.2016 das zwischen der EU-Kommission und der US-Regierung ausgehandelte Abkommen Privacy Shield (Datenschutzschild) in Kraft.

Danach gelten die auf der Grundlage dieser Vereinbarung übermittelten Daten in die USA als dem europäischen Datenschutzniveau entsprechend.

Dies wird von zahlreichen Bürgerrechtsorganisationen und Datenschützern mit guten Gründen jedoch anders gesehen.

Ob es bei dieser Regelung bleibt, wird die Zukunft zeigen. Eine Evaluierung soll es nach einem Jahr geben.

 

 

 

Rechtsanwalt

Mathias Lang, LL.M.

Fachanwalt für IT-Recht

 

[zurück]    


Rechtsanwalt Mathias Lang · Draisstraße 60 · 67346 Speyer · Telefon 06232/6527-0 · Telefax: 06232/652727 · email@ra-mathias-lang.de